Forschungszentrum Ultraschall gGmbH

Institut | Akustische Grundlagen und Technologie | Zerstörungsfreie Prüfung | Medizintechnik | Aus- und Weiterbildung

Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Suche:

Forschungszentrum Ultraschall gGmbH
Köthener Str. 33A
06118 Halle(Saale)

Tel.: 0345 / 44 58 39 10
Fax: 0345 / 44 58 39 19
E-mail: kontakt(at)fz-u.de

Partner

Hochschule Merseburg


Zerstörungsfreie Prüfung mittels Luftultraschall

In unserem Labor steht eine Luftultraschall-Prüfanlage für die Prüfung von Gegenständen bis zu einer Größe von 1000x1500 mm² zur Verfügung. Das Scanraster besitzt eine Genauigkeit von 150 µm in beiden Richtungen. Abhängig von der Prüfaufgabe kommen verschiedene Messfrequenzen zwischen 50 und 400 kHz zum Einsatz. Es wird standardmäßig in Transmission (Durchschallung) geprüft. Dabei befinden sich Ultraschallsender und –empfänger auf der jeweils gegenüberliegenden Seite des Prüfkörpers. Da dieser beidseitige Zugang an den Prüfgegenstand in vielen Fällen nicht gegeben ist, werden wir aus den Ergebnissen eines BMWi geförderten Forschungsprojektes bald auch eine entsprechende einseitige Prüfmethode anbieten können.
   Luftultraschall-Prüfanlage
 
Typische Prüfmaterialen sind unter anderem:
  • Glasfaserverbundwerkstoffe (GFK)
  • Kohlefaserverbundwerkstoffe (CFK)
  • Holzverbundwerkstoffe (Leimhölzer, Pressspanplatten)
  • Kunststoffe
  • Metallplatten
Gern beraten wir Sie im Vorfeld zu Ihrem Prüfauftrag.
 
Einige Beispiele für die Prüfung verschiedener Materialien mit Luftultraschall finden Sie auf der Seite Prüfbeispiele.