Forschungszentrum Ultraschall gGmbH

Institut | Akustische Grundlagen und Technologie | Zerstörungsfreie Prüfung | Medizintechnik | Aus- und Weiterbildung

Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Suche:

Forschungszentrum Ultraschall gGmbH
Köthener Str. 33A
06118 Halle(Saale)

Tel.: 0345 / 44 58 39 10
Fax: 0345 / 44 58 39 19
E-mail: kontakt(at)fz-u.de

Partner

Hochschule Merseburg


Beispiele zur Prüfung mit Luftultraschall

Um eine Vorstellung von der Leistungsfähigkeit der Luftultraschallprüfung zu geben, haben wir nachfolgend einige Prüfbeispiele zusammengestellt. Für vielfältige Materialien und Prüfaufgaben können wir geeignete Auswertemethoden entwickeln, um die interessierenden Strukturen mit Ultraschall zu identifizieren. Gerne unterstützen wir Sie dabei, auch für Ihr Material ein maßgeschneidertes Prüfverfahren mit luftgekoppeltem Ultraschall zu erarbeiten.

Übersicht

 

Details: Dienstleistungen Luftultraschall


 

 Transmissionsmessung mit Luftultraschall

CFK-Platte mit Defekt Luftultraschall CFK-Platte mit Defekt
CFK-Platte mit künstlichem Defekt durch Einwirkung eines Hammerschlages.
Während oberflächliche Abplatzungen vom Kunststoff noch relativ gut sichtbar sind (weiße Stellen auf dem Foto) erkennt man den eigentlichen Riss im Material nur sehr schlecht. Der Riss jedoch ist entscheidend für die Stabilität des Werkstückes, da hier die Kohlefasern durchtrennt sind.
 
  
Holzpfosten und Luftultraschallbild

Detektion von Astlöchern und Geometrieunterschieden in einem Holzpfosten.
Auch am inhomogenen Werkstoff Holz können Materialdefekte nachgewiesen werden. Das Beispiel zeigt den Einsatz von Luftultraschall für die Detektion von Ästen im Holz. Der Balken hat einen quadratischen Querschnitt mit der Seitenlänge 80 mm.

 CFK-Verbundstruktur mit PUR-Schaum-Füllung CFK-Verbundstruktur mit PUR-Schaum-Füllung
CFK Verbundwerkstück mit PUR-Schaum Füllung.
Die diagonalen und horizontalen Linien entsprechen den Harzverteilungsbahnen im Schaum. Hier können Fehlstellen und Harznester detektiert werden. Gerade Verbundwerkstoffe mit Schaumfüllungen sind mit konventionellem Ultraschall nur sehr schwer oder gar nicht prüfbar.
 
  
CFK-Platte Delamination
CFK-Platte mit künstlich präpariertem Delaminationsbereich.
Abhängig von der Messfrequenz des Ultraschalls treten unterschiedliche Kontrastmechanismen auf, die sich auf Interferenzerscheinungen zurückführen lassen. 
 
 Buchen-Leimholzplatte mit künstlichen Fehlern  Luftultraschall-Bild Buchenleimholzplatte
 Buchen-Leimholzplatte mit künstlichen Fehlern (Frontalbohrungen, Nuten, seitliche Bohrungen).
Strukturelle Unterschiede in den verleimten Platten führen zu unterschiedlich starken Kontrasten bei den eingebrachten Fehlern. Zusätzlich zu den Defekten können auch die Klebekanten abgebildet werden.

 

Einseitige Luftultraschallprüfung

Lackoberflächen

Pulverlack mit einlackierter Wäschefussel Luftultraschallbild Pulverlack mit einlackierter Wäschefussel
Einseitige Luftultraschallprüfung von Pulverlack mit einlackierter Wäschefussel.
Dies simuliert den Fall einer fehlerhaften Vorbehandlung durch zurück gebliebene Rückstände.

Pulverlack mit Glaskügelchen Luftultraschallbild Pulverlack mit Glaskügelchen
Einseitige Luftultraschallprüfung von Pulverlack mit Glaskügelchen.
Diese treten in den markierten Bereichen in Form von Clustern auf.

 Pulverlack auf fetthaltigem Untergrund Luftultraschallbild Pulverlack auf fetthaltigem Untergrund
Einseitige Luftultraschallprüfung von Pulverlack auf fetthaltigem Untergrund.
Dies simuliert den Fall einer fehlerhaften Vorbehandlung durch schlechte Oberflächenreinigung.